Mobile Einsatzzentrale

Zur Kommunikation zwischen der KHG und der Betreiberzentrale sowie zur Leitung des KHG-Einsatzes steht
ein luftgefederter Sattelauflieger zur Verfügung. Diese “Mobile Einsatzzentrale” gliedert sich in die Bereiche

  • Funk- und Übertragungsraum
  • Einsatzleiterraum
  • Besprechungsraum für max. 10 Personen

Die gesamte Einrichtung ist klimatisiert und kann von einem schall- und vibrationsgedämmten

Bordgenerator netzunabhängig versorgt werden.
Die eingebaute USV-Anlage gewährleistet den störungsfreien Betrieb.

Die Antennenanlage ist auf einem pneumatisch ausfahrbaren Mast montiert.

Technische Ausstattung

  • digitales TETRA-Funksystem mit Funkfrequenzen für Sprach- und Datenkommunikation zur Leitung der KHG Einsatztruppen
  • analoges Funksystem mit Frequenzen der Betreibergesellschaften zur Kommunikation zwischen der KHG und des Betreibers
  • TK-Anlage mit DECT-System
  • Gateway zur Vernetzung von TK-Anlage und TETRA-Funksystem
  • LAN mit Client-Server-Architektur
  • Internetanbindung wahlweise über Satellit, GSM oder Festnetz
  • selbstausrichtende Satelliten-TV-Empfangsanlage
  • BGAN und INMARSAT Satellitentelefone
  • digitale Gesprächsaufzeichnung
  • Videonetzwerk zur Vernetzung und Darstellung externer Videoquellen wahlweise über Richtfunk-Strecken oder Kabel
  • Beamer zur großflächigen Darstellung  der Einsatzbilder

Datenblatt herunterladen