Dekontaminationsmodul

Das Dekontaminationsmodul ermöglicht- ähnlich der Bodendekontaminations- maschine ALFA- Böden bzw.
ebene Flächen zu dekontaminieren. Dem Spritzwasser können verschiedene  Dekoflüssigkeiten zugemischt werden,
damit auch „hartnäckige“ Verschmutzungen gelöst und anschließend abgesaugt werden können. Die Abluft wird über
Aktivkohlefilter geleitet und kontrolliert an die Umgebung abgegeben. Sämtliche Schaltfunktionen werden
ferngesteuert vom SMF Leitstand ausgeführt.

Das Dekontaminationsmodul, integriert  in eine Stahlkonstruktion, besteht aus:

  • 200 l  Edelstahlbehälter für entsalztes Wasser
  • 2 Stück Edelstahlbehälter à 50 Liter zur Aufnahme der Deko-Flüssigkeiten
  • 500 l Saugbehälter aus Edelstahl
  • 40 l Dieseltank
  • Kreiselpumpe  Fa. Speck  Typ IN -100 DR
  • Dieselstrom Aggregat Typ: Panda 12.000 NE PVMV-N
  • Dekoschlauchwickler Fa. Linek Typ: LIKA 44-10
  • Vakuumpumpe Fa. Blotenberg Typ. SC 30AC
  • Dekontaminationwerkzeug Sonderkonstruktion Fa. SGE Dresden

 Datenblatt herunterladen