Dekontaminationsgeräte

Zur Dekontamination von Flächen hält die KHG verschiedene Reinigungsgeräte vor.
Es handelt sich dabei um Standardgeräte, wie sie auch im Normalbetrieb in
Kontrollbereichen kerntechnischer Anlagen verwendet werden.

Folgende Geräte stehen zur Verfügung:

  • Fußbodenreinigungsmaschinen
  • Wassersauger
  • Industriestaubsauger für Feststoffe
  • Hochdruckreiniger mit Zubehör

Darüber hinaus kann die KHG zwei spezielle Industriesauger zur Aufnahme von
kontaminierten Feststoffen wie Sand oder Kies einsetzen. Es handelt sich dabei um Sauggeräte,
die zusammen mit einem Grobabscheider (Zyclon) auf einem 200 l Rollenfass betrieben werden.
Je nach aufzunehmendem Gut können unterschiedliche Düsen eingesetzt werden.
Die Abluft wird über ein abreinigbares Taschenfilter und einen Schwebstofffilter der Klasse S geführt.

Datenblatt herunterladen